Rauchmelder schlägt Alarm durch angebranntes Essen

Unachtsamkeit in der Küche kann fatale Folgen haben. Hier verhindern Rauchmelder häufig Schlimmeres.
Unachtsamkeit in der Küche kann fatale Folgen haben. Hier verhindern Rauchmelder häufig Schlimmeres.

Bayreuth. Ein Rauchmelder verhinderte schlimmeres: Ein 53-jähriger schlief während der Zubereitung seines Abendessens ein. Das angebrannte Essen löste den Rauchmelder-Alarm aus, noch bevor schlimmeres passieren konnte. Anwohner riefen alsbald Feuerwehr und Polizei, welche mit Gewalt in die Wohnung gelangten und so Maßnahmen einleiten konnten, die einen lebensbedrohlichen Brand verhinderten.

Ohne ordnungsgemäß installierte und gewartete Rauchmelder hätte ein Brand vielleicht nicht verhindert werden können.

Quelle: http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/angebranntes-essen-lost-rauchmelder-aus_604181

Zu viele Haushalte ohne Rauchmelder
Die Regelung des Einsatzes von Rauchmeldern ist Ländersache und wird in den Landesbauordnungen der jeweiligen Bundesländer geregelt. Bislang wurde die Rauchm...