Rauchmelder rettet Diabetiker das Leben

Angebranntes Essen ist einer der häufigsten Auslöser für Rauchmelderpexe
Angebranntes Essen ist einer der häufigsten Auslöser für Rauchmelderpexe

Krefeld. Weil ein Rauchmelder wegen eines anbrennenden Essens ausgelöst hat, konnte ein Mann gerettet werden. Der Diabetiker verlor wohl während des Kochens sein Bewusstsein, weil er seine starke Unterzuckerung nicht bemerkte, so die Feuerwehr am Samstag.

Angebranntes Essen als Glücksfall

Dass das Essen auf dem Herd angebrannt ist, war ein Glücksfall für den Mann, denn durch den verursachten Qualm wurde ein Rauchmelder ausgelöst. Nachbarn, die den auslösenden Rauchmelder vernommen haben, riefen die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte fanden den Mann bewusstlos vor und konnten ihn ins Krankenhaus bringen. Nach einem Sprecher der Feuerwehr wäre der Mann vermutlich an seiner Unterzuckerung gestorben, hätte der Rauchmelder nicht auf ihn aufmerksam gemacht.

Quelle: Rauchmelder schlug an: Angebranntes Essen rettet Diabetiker das Leben | Aachener Nachrichten

Jetzt im Angebot - Rauchmelder bei Aldi und Lidl
Sowohl Lidl als auch Aldi Süd haben seit heute, dem 12. November, einen Rauchmelder im Angebot. Beide Geräte siedeln sich mit unter 5 bzw. 10 Euro im Niedrig...